Witwer

Witwer

Vom Tod geschieden

Kaum ein junger Mensch rechnet damit, dass sein Partner in jungen Jahren stirbt. Sigi Profanter kehrte nach einem Bootsunglück in Kroatien, das seiner Frau das Leben kostete, mit seinen beiden kleinen Kindern alleine aus dem Familienurlaub zurück. Der Schock und die Trauer waren groß. Er versuchte für seine Kinder stark zu sein, den Schmerz anzunehmen und über den Verlust zu reden. Viele Menschen standen ihm dabei zur Seite, sodass er vom anfänglichen Funktionieren wieder zurück in ein kleines Stück Normalität fand. Nicht weniger einschneidend ist der Verlust der Partnerin wenn man älter ist und sich auf einen gemeinsamen Lebensabend einstellte. Werner Wenighofer verlor mit 68 seine Ehefrau und musste fortan den Alltag alleine bewältigen. Sein Zuhause war leer und stumm geworden. Nach Jahren der Einsamkeit, hat Wenighofer ein neues Glück gefunden, das ihm Halt gibt.

Einen Kommentar schreiben